Wohnhaussanierung

Zeitraum 2014
Aufgabe Sanierung
Nutzung Privates Wohnhaus
Ort Ahrensburg
Bauherr Privat
Team M. Harder, D. von Lemm

Auf der Suche nach einem Eigenheim im vertrauten Wohnumfeld hatte die Bauherren eine Bestandsimmobilie aus den 1960er Jahren in Ahrensburg gefunden. Neben der energetischen Sanierung war es ihr Wunsch, den ursprünglichen Charakter des Hauses zu erhalten.

Dies traf auf den glücklichen Umstand, dass das Haus in den vergangenen 50 Jahren nur wenig verändert und umgebaut wurde. Im Erdgeschoss wurde die bauliche Struktur erhalten und durch neue Elemente unterstrichen. So wurde der Wintergarten in das Wohnzimmer integriert und stellt den Mittelpunkt des Hauses dar. Die Küche wurde zum Wohnraum geöffnet und vollständig neu ausgestattet. Um die vorhandenen Strukturen auch im Dachgeschoss zu erhalten und den Kindern ausreichend Platz zu bieten, wurde im Schlafzimmer ein Alkoven in eine vorhandene Nische eingepasst. Die Bäder im Erd- und im Dachgeschoss wurden vollständig neu gestaltet und ebenfalls an die heutigen Anforderungen angepasst. Verschiedene Einbaumöbel des Tischlers unterstreichen den Charakter des Hauses.

Die Gebäudehülle wurde vollständig energetisch saniert und die Haustechnik auf den aktuellen Stand der Technik gebracht. Der vorhandene, optisch nicht mehr ansprechende Verblender wurde um ein Wärmedämmverbundsystem ergänzt. Die neuen Fenster und die Farbgestaltung der Fassade wurden aufeinander abgestimmt.

Während der Bauphase hat sich die Bauleitung immer wieder mit den Bauherren getroffen, um einzelne Details vor Ort abzustimmen und so das Bild des Hauses gemeinsam Schritt für Schritt wachsen zu lassen.

 
Ein Projekt der bade harder architekten ingenieure GmbH.

 zurück