Resort Hotel

Zeitraum 2010
Aufgabe Projektentwicklung
Nutzung 4-Sterne-Resort-Business-Hotel
Ort Seeburg bei Berlin
Bauherr PHS Projektentwicklungsgesellschaft Hotel Seeburg mbH
Team B. Ellwanger, P. Lux
Merkmale
  • 225 Zimmer
  • 3.000m² Wellnessbereich
  • 50 Luxusresidenzen
  • 600m² Tagungsbereich
  • Tiefgarage
  • 2 x 9-Loch-Golfplatz
BGF 30.200 m²

In Seeburg, unmittelbar vor der westlichen Stadtgrenze Berlins, wurde von der Projektentwicklungsgesellschaft EPS eine 9-Loch-Golfanlage mit Ferienresort geplant. Unsere Aufgabe bestand in der architektonischen Planung der Gesamtanlage und der Herstellung der dazugehörigen Vertriebsunterlagen.

Das Ziel dieses Entwurfs war die Gestaltung eines Ortes zur Erholung und Entspannung. Sich „wohl“ und „gut aufgehoben“ zu fühlen, setzt eine vertraute Umgebung voraus. Wir sehen unsere Aufgabe nicht allein darin, Architektur neu zu erfinden. Vielmehr interpretieren wir architektonische Erinnerungen, die sich bewährt haben, und entwickeln diese weiter. In diesem Sinne ist auch dieser Entwurf entstanden.

Einem weiteren Leitbild folgend, sehen wir alle Gebäude des Ensembles in einem übergeordneten Qualitätskanon der Gestaltung. Miteinander harmonierende Farben, Materialien, Formen bilden den Rahmen für einen stimmigen Gesamteindruck.

Formal und maßstäblich an ländlichen Gutshäusern orientiert, entwickelt sich der Entwurf aus den ökonomischen und funktionalen Belangen eines modernen Hotels. Durch klassische Proportionen, stehende Formate, der Ausbildung von Sockel, Belle Etage, Obergeschoss und Dach sowie insbesondere durch die Gliederung der Baumasse in einzelne Häuser übernimmt das Hotel den ländlichen Maßstab. 

 
Ein Projekt der martin menzel architekten ingenieure GmbH.

 zurück