Psychiatrisches Krankenhaus

Zeitraum 2000
Aufgabe Umbau
Nutzung Psychiatrisches Krankenhaus
Ort Sehnde bei Hannover
Bauherr Klinikum Wahrendorff GmbH
Team F. Christ, K. Franke,
W. Richter, J. Röhrbein

Bei der Umbaumaßnahme des psychiatrischen Krankenhauses Wahrendorff handelte es sich um die Umstrukturierung eines Bettenhauses einschließlich einer Aufstockung zur Schaffung zusätzlicher Patientenräume.

Bei der vollständigen Entkernung des Gebäudes sind auch alle haustechnischen Gewerke erneuert worden. Durch die Aufstockung bedingt, sind die alten, dachseitigen Anschlüsse verändert worden, neue Fenster nach alten Vorbildern wurden produziert und eingebaut.

Es wurden barrierefreie Zugänge zum Gebäude realisiert. Weiterhin umfasste die Erweiterung einen offenen Flucht- und Rettungswegturm.

Bei der Gestaltung der Räumlichkeiten wurde großen Wert auf die Integration vorhandener Bauteile, etwa alter Stützen, gelegt, um alte und neue Architektur zu verbinden. Fußboden und Wände wurden in beruhigenden Farben gehalten.

 
Ein Projekt der gajdzik menzel architekten ingenieure GmbH.

 zurück