Krippe und Mensa Brackel

Zeitraum

2012–2015

Aufgabe

Anbau und Umbau im Bestand

Nutzung

Krippe und Mensa

Ort

Brackel

Bauherr

Samtgemeinde Hanstedt

Team

T. Behrens, B. Ellwanger,
M. Möller, B. Reiz

Merkmale

  • Wettbewerb
  • Abwicklung im laufenden Betrieb

BGF

500 m²

BRI

1650 m³

Aufgrund des steigenden Bedarfs an Betreuungsplätzen plante die Samtgemeinde Hanstedt, den bestehenden Kindergarten in Brackel um eine Krippe zu erweitern. Gleichzeitig wurde eine Mensa mit 62 Plätzen für die benachbarte Grundschule geplant, um den Anforderungen für die Ganztagsbetreuung gerecht zu werden.

Der Wohnhauscharakter des bestehenden Kindergartens wurde im Entwurf des neuen Gebäudes wieder aufgenommen. Über einen gesonderten Eingang im Neubau gelangt man in die neue Krippengruppe mit Schlaf- und Waschraum. Der Essbereich für die Grundschüler mit Küche und den notwendigen Zusatzräumen ist über den transparenten Durchgang direkt mit der Grundschule verbunden. Das ermöglicht den Schülern einen direkten, trockenen Zugang während der Mittagszeit.

 
Ein Projekt der martin menzel architekten ingenieure GmbH.

 zurück