Integrierte Gesamtschule Linden

Zeitraum 2006–2008
Aufgabe Sanierung
Nutzung Schule
Ort Hannover-Linden
Bauherr Landeshauptstadt Hannover
Team W. Richter, J. Röhrbein,
H. Willführ

Das in den Jahren 1900–1903 als Humoldt-Schule in der Beethovenstraße in Hannover-Linden errichtete Gebäude beherbergt heute die Sekundarstufe II (11.–13. Jahrgang) der IGS Linden.

Dach und Fassade des denkmalgeschützten Gebäudes sollten saniert werden. Der Leistungsumfang des Architekturbüros lag in der Entwurfs- und Ausführungsplanung, Ausschreibung und Vergabe sowie der Bauleitung.

Die Arbeiten wurden in zwei Abschnitten bei laufendem Betrieb durchgeführt. Der erste Abschnitt beinhaltete die Sanierung aller Ziegelwandflächen mit Putzfriesen und Gewänden sowie die Sanierung eines Teils der Kelleraußenwände zum Schulhof. Im zweiten Bauabschnitt wurde der Dachstuhl zu 85 % ausgetauscht und mit einer neuen Dacheindeckung aus Naturschiefer versehen.

 
Ein Projekt der gajdzik menzel architekten ingenieure GmbH.

 zurück