Auf der Freiheit

Zeitraum 2009
Aufgabe Planung
Nutzung
  • Wohn- und Geschäftshäuser
  • Hotel
  • Therme
  • Kindergarten
  • Seniorenpflegeeinrichtung
  • Veranstaltungszentrum
Ort Schleswig
Bauherr Team Vivendi
Team B. Ellwanger, M. Harder, B. Reitz
Merkmale
  • Erdwärme-Heizung
  • Blockheizkraftwerk
  • Windenergie
BGF  
  • Wohnen = 56.000 m²
  • Geschäftszentrum = 26.300 m²
  • Seniorenpflegen/Kindergarten = 5.050 m²
  • Hafen mit 14 Hausbooten

„Auf der Freiheit“ heißt seit dem Mittelalter ein Stück Land, das sich nur 800 Meter östlich vom Schleswiger Dom direkt am Wasser befindet. Dort soll ein attraktiver Stadtteil entstehen, der auf 56 Hektar Engagement und Entspannung, Kultur und Kommunikation, Beratung und Betreuung, Lernen und Lehren, Shipping und Shopping für circa 1.000 Bewohner bieten möchte.

Vorgesehen sind neben circa 300 Wohneinheiten zahlreiche Geschäfte, ein Ärztehaus, Hotel, Therme, Kindergarten und Seniorenpflege. Der Neubau einer dänischen Schule befindet sich nebenan. Die Häuser, die direkt am neu geplanten Binnenhafen liegen, haben sogar einen eigenen Bootsliegeplatz. Ein weiterer Höhepunkt: der Yachthafen mit circa 250 Liegeplätzen für Motor- und Segelboote.

Weiterhin sollen ein Geburtshaus und ein Kindergarten gebaut, ein Nachbarschaftscafé eingerichtet, ambulante und stationäre Hilfe sowie ein Heilkunde-Institut mit Zen-Zentrum geschaffen werden. Werkstätten für Hobbys, ein umfangreiches Veranstaltungszentrum, ein Strand mit Liegewiese und Beachvolleyballplatz, Nahversorger zum täglichen Einkauf und Restaurants sollen das Angebot abrunden. 

 
Ein Projekt der martin menzel architekten ingenieure GmbH und Benjamin Ellwanger.

 zurück